Burberry Lunar New Year Collection 2024: Eine Feier in Rot

Die Burberry Lunar New Year 2024 Kampagne entfaltet sich in den belebten Straßen von Chengdu und erzählt eine Geschichte, die in kräftigen Rottönen gehalten ist und die Symbolik von Glück und Freude ausstrahlt. Diese Erzählung wird durch die dynamische Präsenz des Markenbotschafters Tang Wei und die auffällige Haltung des Models He Cong zum Leben erweckt.

burberry

Burberry’s Kollektion für das Chinesische Neujahrsfest 2024

Die Farbe Rot zieht sich wie ein roter Faden durch die Kollektion, die aufgrund ihrer kulturellen Resonanz und symbolischen Bedeutung für Glück und Wohlstand ausgewählt in der chinesischen Kultur steht. Die Kollektion für das Lunar New Year 2024 knüpft an die Erzählung aus der Frühjahrskampagne 2024 Burberry’s an.

Die kreative Leitung von Daniel Lee ist ein künstlerischer Dialog zwischen dem historischen Erbe von Burberry und dem Puls der heutigen Modewelt. Lees Neuerfindung der ikonischen Karos auf Trenchcoats und die Einführung neuartiger Brillen bringen die Tradition mit der Frische des neuen Jahres in Einklang.

burberry
Model He Cong präsentiert sich in der Burberry-Kampagne zum Mondneujahr 2024 in einem zeitlosen Trenchcoat, der an ein Flussufer erinnert. Foto: Ryan McGinley.

Die Kollektion präsentiert eine zeitgemäße Neuinterpretation der Archetypen der britischen Garderobe, bei der sich das Hahnentritt-Karo in einen zarten, saisonalen Rosendruck verwandelt und durch moderne Romantik erblüht.

Die Linse von Ryan McGinley hält diese Reise fest. Seine Fotografie und filmisch festgehaltenen Impressionen fangen eine zeitlose Eleganz ein, die sich mit der zeitgenössischen Dynamik der Stadt verbindet. Die Burberry Lunar New Year 2024 Kollektion, die in den Straßen von Chengdu spielt, wird zu einem Erlebnismosaik aus kultureller Hommage und modischem Denken.


Über Burberry Creative Director Daniel Lee

Der britische Modedesigner Daniel Lee war von 2018 bis 2021 als Kreativdirektor des italienischen Luxusmodehauses Bottega Veneta tätig. Im Jahr 2022 wurde er zum Chief Creative Officer von Burberry ernannt.

Lee absolvierte sein Masterstudium am Central Saint Martins College of Art and Design und arbeitete als Praktikant bei Maison Margiela und Balenciaga. Er hat auch bei Donna Karan und Céline gearbeitet, wo er schließlich zum Direktor für Ready-to-Wear-Design ernannt wurde.

Lee ist bekannt dafür, dass er das minimalistische Design von Bottega Veneta beibehalten und gleichzeitig neue Impulse in die Marke einbringen konnte¹. Seine Arbeit bei Bottega Veneta wurde als „New Bottega“ bezeichnet. Lee hat auch die Pouch-Clutch-Tasche entworfen, die zur meistverkauften Tasche der Marke wurde.

Seine erste Kollektion für Burberry wurde im Februar 2023 auf der London Fashion Week vorgestellt.

Mehr über Mode, Beauty und Lifestyle erfahren? Auf EntreNous gibt es noch mehr zu entdecken.

  • Sophie Forster Vogelsberger

    Wenn das Essen das Leben bestimmt: „Dein Körper ist kein Trend“ von Sophie Forster-Vogelsberger

  • Chakren

    Die 7 Chakren des Körpers – einfach erklärt

  • kfc sneaker

    KFC-Sneaker zu gewinnen: Cinderella gesucht!

  • heston blumenthal

    Ein Lunch als Geschichtsstunde: Heston Blumenthal’s „THE LUNCHEON“ im MANDARIN ORIENTAL HYDE PARK (Einladung)

827 Views
Scroll to top
Close